Ein neues Zuhause für Hunde
Ein neues Zuhause für Hunde

.....weil Tierschutz uns alle angeht

Hundezuhause - das private Tierheim in Grevenbroich

                (zwischen Köln und Düsseldorf)

               Vermittlung von Tierschutzhunden

Wir suchen ein Zuhause

Voraussichtlich ab 2. Dezember bei uns in Grevenbroich:

Dies sind die 4 Welpen, deren Ankunft ebenfalls für den 2. Dezember geplant ist.

Wir wissen noch nicht viel über sie; lediglich dass die ersten beiden Bilder die Jungen und die Bilder drei und vier die Mädchen zeigen

Frage: Warum sind so viele Hunde aus der Smeura wesentlich jünger als es im Ausweis steht?

Antwort:  Das Alter der Hunde wird in der Tötungsstation vor Ort geschätzt. Diese Leute schauen sich die Hunde praktisch gar nicht an. Das von ihnen geschätzte Alter wird dann offiziell ins Register getragen und ist später nur sehr schwierig wieder zu ändern

Aktuelles

Die lange Reise für unsere 8 Neuankömmlinge und viele andere Tiere hat am frühen Mittwochmorgen begonnen, und wir erwarten sie am Donnerstagnachmittag bei uns.

Hier wurden die letzten Vorbereitungen für ihre Ankunft getroffen. Dem Einzug der Welpen steht nichts mehr im Wege. Das gemütliche Welpenhaus erwartet sie.

Damit es auch den Tieren in der Smeura/Rumänien gut geht, haben eine Reihe lieber Menschen Futter- und Sachspenden vorbeigebracht, die wir dem Fahrer am Donnerstag mitgeben. Vielen Dank an alle Menschen, die durch ihr Engagement dazu beitragen, die Not der Tier zu lindern

Ein berührender Hilferuf von der Tierhilfe Hoffnung an die Partnertierheime hat uns erreicht. In der Smeura befinden sich momentan über 1200 Welpen und Junghunde. Der Winter steht vor der Tür - immer eine harte Zeit dort - aber durch den Platzmangel sind die Hunde vor Kälte und Nässe nicht geschützt.

Deshalb haben wir uns entschlossen, zusätzlich zu den 4 erwachsenen Hunden am 2. Dezember noch 4 Welpen aufzunehmen. Unser Gartenhaus haben wir im letzten Winter so hergerichtet, dass es ideal für Welpen geeignet ist. Es hat Heizung, Rotlicht, ist mit Stroh ausgekleidet und hat einen kleinen Freilauf. Allerdings ist dieser Freilauf nicht sehr groß, so dass wir immer nur wenige Welpen aufnehmen können.

Es ist möglich, den Freilauf zu vergrößern. Deshalb unsere Frage/Bitte an euch:  Wer kann uns den Zaun so umbauen, dass die Tiere mehr als doppelt so viel Platz im Freien hätten?

Am 2. Dezember planen wir die Neuaufnahme von vier erwachsenen Hunden und vier Welpen aus der Smeura.

lauter glücklich vermittelte Hunde

Die Geschwister Luna (vorne) und Mo (Mohrle) leben gemeinsam bei ihrer Familie - glücklich wieder vereint

Dieser schöne Adventsgruß hat uns von Astas Besitzern erreicht.

Auch wir wünschen allen tierlieben Menschen eine schöne Adventszeit

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Inge Königstein-Kraus