Ein neues Zuhause für Hunde
Ein neues Zuhause für Hunde

.....weil Tierschutz uns alle angeht

Hundezuhause    das private Tierheim in Grevenbroich

                                  (zwischen Köln und Düsseldorf)

Wir suchen ein Zuhause

Die Neuzugänge

Mira, Silvi, Spencer, Sonia und Sandy

Übrigens sind die Hunde wesentlich kleiner als sie auf den Fotos wirken

Frage: Warum sind so viele Hunde aus der Smeura wesentlich jünger als es im Ausweis steht?

Antwort:  Das Alter der Hunde wird in der Tötungsstation vor Ort geschätzt. Diese Leute schauen sich die Hunde praktisch gar nicht an. Das von ihnen geschätzte Alter wird dann offiziell ins Register getragen und ist später nur sehr schwierig wieder zu ändern

Aktuelles

Von Sonia haben wir einige neue Bilder gemacht. Sonia wird immer zutraulicher

Für unsere Schützlinge brauchen wir warme Decken. Wer hat welche für uns?

Eine liebe Freundin vom Hundezuhause stellt Leinen, Halsbänder usw. aus Paracord her entsprechend den Wünschen der Kunden.

Das Geld geht an die Schützlinge vom Hundezuhause.

Wir würden uns freuen, wenn ihr dort etwas bestellt (weitere Infos auf der Seite "Bazar unserer Schützlinge")

WICHTIGE INFORMATION:

Der Anbieter unserer Homepage hat ein neues System eingeführt, das heißt unsere Website ist "veraltet" und muss neu angelegt werden. Dies kostet uns nicht nur viel Zeit, sondern es kann passieren, dass wir auf dieser HP vorübergehend nicht arbeiten und nichts aktualisieren können.

Lauter glücklich vermittelte Hunde

Billie hat in seinem neuen Zuhause schon viele Freunde gefunden.

Bei Freund Ayko war es Liebe auf den ersten Blick

Wir haben Laura in ihrem Zuhause besucht. Besser kann ein Hund es nicht antreffen.

Laura gehörte zu den "Langzeithunden" im Hundezuhause. Im April 2020 kam sie aus der Smeura zu uns, leider schwer gestört durch das Einfangen mit der Schlinge und den Aufenthalt in der Tötungsstation in Rumänien. Sie wollte nicht in irgendeiner Form festgehalten werden und hasste Nässe und Kälte.

Wir ließen ihr Zeit, setzten sie nicht unter Druck, und sie konnte langsam die Albträume von einst hinter sich lassen. Laura ist eine sanfte und liebe Hündin, die aufgrund ihrer Bescheidenheit im Rudel kaum auffiel. Nach und nach wurde sie zu einem fröhlichen Hund, sie forderte ihr Essen ein und manchmal andere Hunde zum Spielen auf. Schließlich übten wir auch das an der Leine gehen mit ihr, was erstaunlich gut klappte.

Im neuen Zuhause freut sie sich schon auf die Spaziergänge. Und sie ist richtig verliebt in ihren Hundekumpel Polo.

Ende  gut - alles gut. Es war ein langer Weg, aber es hat sich gelohnt. Heute ist Laura ein glücklicher Hund und wir sind unsagbar froh, dass wir es gemeinsam geschafft haben

Ja, es gibt sie noch - die Sonne -  und Flynn genießt den seltenen Moment

Druckversion | Sitemap
© Inge Königstein-Kraus