Ein neues Zuhause für Hunde
Ein neues Zuhause für Hunde

Rückblick auf das Jahr 2019

Das vergangene Jahr war im Gegensatz zum Jahr 2018 für Hundezuhause glücklicherweise viel friedlicher und ruhiger. Dies liegt vor allem daran, dass die Zusammenarbeit mit der Tierhilfe Hoffnung, aus deren Tierheim Smeura/Rumänien wir nun Hunde aufnehmen, einen freundlichen und fairen Umgang mit den Partnertierheimen in Deutschland pflegt.

Vor allem können wir nun auch selbst bestimmen, wann und welche Hunde wir aufnehmen und sind nicht mehr an Flüge gebunden, die unseren Planungen bestimmten.

39 Hunden, die meisten aus Rumänien, konnten über das Hundezuhause eine liebevolle Familie finden.

Viele Hunde waren völlig unproblematisch und leicht zu vermitteln, wie z.B. Mila, Dina, Linus und Timo ....

Andere Hunde jedoch brauchen viel Geduld und Verständnis bis sie entspannt mit der neuen Situation umgehen,

wie z.B. Ossy, Themba, Adina und Shadow.

Welch ein Glück für diese Hunde, dass es so nette und einfühlsame Menschen gibt !

Im Juli fand unser jährliches Sommerfest statt, und es war wie immer schön, unsere ehemaligen Schützlinge mit ihren Besitzern wiederzusehen

Nicht nur beim Sommerfest konnten wir uns auf unsere fleißigen Helfer verlassen, sondern sie sind immer bereit, wenn nötig, zu helfen. So wurden von ihnen auch noch zwei weitere Hundehütten gebaut. Denn die Hunde aus Rumänien sind gerne draußen und an Hütten gewöhnt

Unser Wolfi machte uns einige Zeit große Sorgen. Er musste sich zwei verschiedenen OPs unterziehen. Dies ist für einen 14-jährigen Hund riskant. Er hat jedoch alles gut überstanden und ist jetzt wieder wohlauf

Die beiden Hauskatzen Sookie und Pico leben nun seit über einem Jahr bei uns. Vor allem Pico hat es sehr genossen, dass er jetzt über einen Balkon mit Ausblick verfügt

Kurz vor Weihnachten gab es eine sehr traurige Meldung:

Der liebe Albert hat sich für immer verabschiedet

Und eine sehr schöne :

Ela heisst jetzt Aika und wohnt bei unserem ehemaligen Schützling Zappa (Zausel)

Es war ein ereignisreiches, anstrengendes Jahr mit Höhen und Tiefen. Und es gibt noch so unendlich viele Tiere, die Hilfe brauchen ...

Wir empfehlen für Photografien:

www.photografie.online

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Inge Königstein-Kraus